Gret Palucca: Gedanken zum 25-jährigen Todesjahr

Die Tänzerin Gret Palucca (1902 – 1993) ist eine mythische Figur in der Tanzgeschichte des vergangenen Jahrhunderts und wird als Pionierin des zeitgenössischen Ausdruckstanzes angesehen. Obwohl sie sich nicht an künstlerische und gesellschaftliche Konventionen hielt, war sie in ihrem Streben nach internationaler Anerkennung auch als DDR-Künstlerin profiliert. Palucca ist vor 25 Jahren verstorben, doch sie hat ein bedeutendes Vermächtnis für die Tanzwelt hinterlassen.

Gret Palucca gründete 1925 in Dresden ihre eigene Tanzschule und prägte mit ihrem Charisma und mit ihrer Leidenschaft Generationen von Tänzerinnen und Tänzern. Ihre Schule gibt es auch heute noch, und sie ist die nun einzige unabhängige Tanzhochschule in Deutschland. Hier werden professionelle Tänzer und Choreografen von renommierten Lehrern aus aller Welt ausgebildet. Bei der nach der Ausdruckstänzerin benannten Schule geht es darum, sich künstlerisch von innen auszudrücken und unverfälscht zu sein. Jeder soll hier seinen ganz individuellen Stil in der Tanzkunst finden.

Gretes Mutter war eine ungarische Jüdin und ihr Vater ein aus Konstantinopel stammender Apotheker. Gret wuchs in München auf und zog im Alter von sieben Jahren nach Dresden um, wo sie im Alter von zwölf Jahren Ballettunterricht nahm. Sie konnte jedoch mit diesem klassischen Tanzstil nichts anfangen. Gret war ungestüm und voller Energie und das Ballet war viel zu eng und brav für sie, viel zu angepasst und geformt. Sie musste sich und ihre innere Welt frei entfalten.

Noch während sie sich in diesem inneren Konflikt befand, sah sie eine Aufführung mit Mary Wigman, die eine Wegbereiterin des Ausdruckstanzes war. Sie verkörperte geradezu, was Gret in sich selber verspürt hatte, und Gret war so fasziniert, das sie unbedingt bei ihr lernen wollte. Im Alter von 18 Jahren erfüllte sich ihr Traum, und sie wurde in der Gruppe von Mary Wigman schnell zum Star. Es gab aber Meinungsverschiedenheiten und Spannungen zwischen Mary Wigman und Gret Palucca. Palucca begann daraufhin eine Solokarriere. 1925 gründete sie ihre eigene Schule.

A casino review or online casino review can be left at Play Million.

Reply