Alternativen zu Tanzkursen

Wer sich nicht sicher ist, ob Tanzen wirklich sein Ding ist, oder wer keine Zeit hat, um regelmäßig einen Tanzkurs zu besuchen, für den gibt es auch Alternativen zu einem klassischen Tanzkurs.

Workshops

Viele Tanzschulen bieten neben den klassischen Kursen auch noch Workshops an, die speziell an Tanzschüler mit bestimmten Niveaustufen gerichtet sind. In diesen Workshops wird in der Regel innerhalb von einem kurzen Zeitraum sehr viel Wissen vermittelt. Häufig finden diese Workshops an einem Wochenende statt, wo die Teilnehmer täglich mehrere Stunden Tanzen. Diese Workshops können sich auch einem einzelnen Tanzstil, wie beispielsweise Salsa, widmen. Oft werden hier unterschiedlichste Figuren gelehrt.

Tanzseminare

Einige Tanzschulen bieten auch von Zeit zu Zeit Seminare an, die eine Ergänzung zu den angebotenen Tanzkursen sein sollen. In derartigen Seminaren werden beispielsweise gehobene Umgangsformen oder rhetorische Kompetenzen gelehrt.

Privatstunden

Für so manchen ist die Vorstellung unangenehm, in der Gruppe an einem Tanzkurs teilzunehmen. Wer das Tanzen dennoch unter professioneller Anleitung lernen oder perfektionieren möchte, hat auch die Möglichkeit, bei einem Tanzlehrer Privatstunden zu buchen. Dabei werden Ort und Zeitpunkt meist individuell vereinbart, was zudem die Möglichkeit bietet, das Tanzen gut in den Alltag zu integrieren.

Selbstlernkurse

Heutzutage gibt es kaum mehr etwas, das man nicht über den Computer beziehungsweise über das Internet erlernen kann, so auch das Tanzen. Selbstlernkurse gibt es auf DVDs, Online-Tutorials oder sogar über Bücher. Natürlich kann man so auch erste Grundschritte oder zusätzliche Figuren erlernen. Einen professionellen Tanzlehrer, der auch mal korrigierend eingreift oder Tipps und Tricks verrät, können derartige Selbstlernkurse meistens nicht ersetzen. Der Vorteil eines Profis ist auch, dass er in der Regel für jeden Tanz auch die passende Musik dabei hat.

Auch wenn es zahlreiche Alternativen zum klassischen Tanzkurs gibt, können sich die Tanzschulen nicht über eine mangelnde Nachfrage beschweren, was wohl auch an der Popularität des Tanzens durch TV-Tanzshows wie Let’s Dance und ähnlichem liegt.