Wie läuft ein Tanzkurs ab?

In einem Tanzkurs werden Ihnen einerseits konkrete Tanzschritte vermittelt, andererseits geht es auch darum, das Rhythmusgefühl zu schulen und die Freude an der Bewegung ausleben zu können.

Für viele Menschen ist die Tanzschule zu einer festen Institution in ihrem Leben geworden, denn hier treffen sie auf Gleichgesinnte und können sich der Musik und der Bewegung hingeben. In Tanzschulen ging es schon immer nicht nur darum, bestimmte Tanzschritte einzuüben, sondern auch zu lernen, wie man sich stilsicher auf dem gesellschaftlichen Parkett verhält. Früher haben besonders junge Menschen in der Tanzschule den sogenannten “Feinschliff” bekommen.

Viele Paare zieht es dann in die Tanzschule, wenn die Hochzeit vor der Tür steht, sie möchten sich unter professioneller Anleitung auf den Hochzeitstanz und das Tanzparkett auf der Hochzeitsfeier vorbereiten.

Andere Menschen wiederum gehen in die Tanzschule, um fit zu bleiben und ihre Freude am Tanzen regelmäßig ausleben zu können.

Was lernt man alles in einem Tanzkurs?

Die Teilnehmer eines Tanzkurses lernen vor allem die Grundschritte beziehungsweise Figuren für Standardtänze und lateinamerikanische Tänze, wobei die folgenden zum Standardrepertoire der meisten Tanzschulen gehören: Wiener Walzer, Langsamer Walzer, Quickstep, Slow Foxtrott, Discofox, Cha-Cha-Cha, Tango Argentino, Salsa, Jive, Rumba und Samba.

Tanzschulen sind oft ein Ort, an dem Traditionen gepflegt werden. Neue Trends und Entwicklungen bleiben aber meist auch nicht außen vor. So bieten viele Tanzschulen mittlerweile neben den Standard- und Lateintänzen auch Breakdance, Hip-Hop, Kinderballett oder andere Tanzstile an. Oft werden auch Kurse angeboten, die Fitness und Tanz verbinden, so beispielsweise das in den letzten Jahren besonders populär gewordene Zumba.

Welche Art von Tanzkursen gibt es?

Oft werden die Kurse nach der Zielgruppe unterschieden. So gibt es beispielsweise Anfängerkurse, Fortgeschrittenenkurse, Tanzkurse für Singles, Seniorentanzkurse, Hochzeitstanzkurse oder Kinderkurse.

Man braucht nicht unbedingt einen fixen Tanzpartner, um an einem Tanzkurs teilnehmen zu können. Häufig werden von den Tanzschulen auch offene Kurse angeboten, wo sich vor Ort Tanzpaare formieren. In der Regel ist es allerdings so, dass deutlich mehr Frauen da sind als Männer.